google-site-verification: googledcf676ed998ea2a2.html
 
  • Dr. Cihat Cengiz

Migräne und Kopfschmerzen bei Kindern: Ayurveda zur Hilfe?

Bei der Migräne handelt sich um eine sensorische Warnung, die blinde Flecken, Übelkeit und Erbrechen mit einer akuten Empfindlichkeit für Licht und Geräusche auslöst. Ausgehend von den Augenbrauen können sich die Schmerzen allmählich auf andere Bereiche wie Kopf, Nacken und Schultern ausbreiten, und sie können sehr lange anhalten. Manchmal können sie zwei bis drei Tage ohne Unterbrechung andauern.


Ayurveda, die uralte Antwort der Weisen und Suchenden auf Krankheiten, kennt einige Mittel zur Bekämpfung von Migränen. Es gibt hauptsächlich drei Körpertypen - Vata, Pitta und Kapha. Die Doshas werden als biologische Energien beschrieben, die im menschlichen Körper und Geist zu finden sind. Sie steuern die körperlichen und geistigen Prozesse und geben jedem Lebewesen einen individuellen Bauplan für Gesundheit und Erfüllung.

Diese Hilfsmittel sind meist nebenwirkungsfrei, da alle Bestandteile aus der Natur stammen. Und, was am wichtigsten ist: Sie werden die notwendigen Zutaten zu Hause haben und versuchen, ihrem Kind damit zu helfen.


Was Migräne laut Ayurveda auslöst

Im Ayurveda ist bekannt, dass die Krankheit durch eine Blockade in den Blutgefäßen und im Gehirn verursacht wird. Die Symptome können variieren, aber die Ursachen sind mehr oder weniger dieselben.

  • Übermäßiger Verzehr von salzigen, würzigen oder fettigen Speisen

  • Längerer Aufenthalt in der Sonne

  • Übermäßiger Stress

  • Probleme mit der Verdauung

  • Langes Fasten

  • Plötzlicher Verzicht auf Koffein

  • Hormonelle Veränderungen

  • Unregelmäßiger Schlaf

Empfohlene ayurvedische Therapien zur Bekämpfung von Migränen bei Kindern

Es gibt einige ayurvedische Heilmittel gegen Migränekopfschmerzen.


1. Shirolepa

Diese Methode wird oft als eine der wirksamsten Praktiken angesehen, die eine Migräne lindern kann. Dabei wird eine Paste aus bestimmten Kräutern und Ölen eine Stunde lang auf den Kopf geschmiert und mit einem Kochbananenblatt bedeckt. Dies soll das "Pitta-Dosha" reduzieren. Man kann auch ein Bad nehmen und dann den ganzen Körper mit dem Öl einreiben. Für die Paste kann man Sandelholz, Kampfer oder Jatamansi verwenden.

2. Shirodhara

Bei diesem Verfahren wird ein konstanter Strom warmen Öls auf die Stirn gegeben (warm, nicht heiß!!). Neben Öl kann auch Buttermilch oder Milch verwendet werden. Milch kann verwendet werden, wenn "Pitta" im Spiel ist. In unserer Stirn befinden sich alle Nerven in einer hochkonzentrierten Form, und der Flüssigkeitsstrom lässt die Spannung abklingen. Diese Methode wird ihr Kind in einen tiefen Zustand der geistigen Ruhe versetzen. Menschen mit kürzlichen Kopf- oder Nackenverletzungen, Hirntumoren, Sonnenbrand, Fieber, Übelkeit, Erbrechen und schwangere Frauen sollten sich jedoch nicht einer solchen Therapie unterziehen.


3. Kavala Graha

Das Verfahren ist auch als Ölziehen bekannt. Diese Therapie hat eine starke entgiftende Wirkung und kann bei Migräneanfällen gute Linderung verschaffen. Bei diesem Verfahren werden die Öle chandanadi taila und mahanarayani taila verwendet (beide kann man sehr schnell online finden). Bei dieser Methode wird im Wesentlichen mit diesen speziellen Ölen gegurgelt.

4. Shirovasti

Für dieses Verfahren wird eine Lederkappe für den äußeren Teil des Kopfes benötigt (kann man online kaufen oder sogar mit dem Kind zusammen basteln. In der kleinen Lücke im Inneren hält die Kappe das Öl, ohne dass es auf die Kopfhaut gelangt.


5. Sneha Nasya

Diese Methode erfolgt über den nasalen Weg. Der Prozess erfordert shidbindu taila oder anu taila (beide kann man sehr schnell online finden) und es muss auf die Nasenlöcher ähnlich wie Nasentropfen aufgetragen werden. Das Verfahren verschafft schnelle Linderung bei schweren Kopfschmerzen.


Weitere ayurvedische Ernährungs- und Lebensstil-Tipps gegen Migräneanfälle bei Kindern

Es gibt einige ayurvedische Behandlungen für schwere Migräneschmerzen, die nicht viel mit Medikamenten zu tun haben, sondern mit einer leichten Veränderung der Ernährungsgewohnheiten und des Lebensstils. Eine kleine Änderung in diesen beiden Bereichen kann große Veränderungen für Ihre Gesundheit bewirken.


Ernährung-Tipps gegen Migräneanfälle bei Kindern
  • Regelmäßiges Schlafen und Essen sind von größter Bedeutung. Setzen Sie Zeiten für beides an und folgen Sie diesen mit ihrem Kind. Ein gesunder Körper hängt sehr stark von diesen beiden Faktoren ab.

  • Achten Sie darauf, dass der Schlaf nicht beeinträchtigt wird, und versuchen Sie einen angemessenen Schlafzyklus einzuhalten. Versuchen Sie, mindestens 7 Stunden Schlaf zu hinzubekommen.

  • Fasten ist ein striktes Tabu, wenn das Kind dazu neigt, an Migräne zu erkranken. Fasten würde Pitta- und Vata-Dosha einladen, die schließlich Migräneanfälle auslösen würden. Auch das Auslassen von Mahlzeiten ist eine schlechte Option.

Lebensstil-Tipps gegen Migräneanfälle bei Kinder
  • Vermeiden Sie helles Licht und laute Geräusche sowie direktes Sonnenlicht

  • Ein frühmorgendlicher Spaziergang an der frischen Luft wird gut tun.

  • Grüner Chili kann einen Migräneanfall auslösen. Verringern Sie die Menge beim kochen

  • Die Helligkeit des Computer- und Fernsehbildschirms ist ausschlaggebend. Verringern Sie die Bildschirmzeit für ihr Kind

  • Verwenden Sie mäßig warmes Wasser für das Bad. Ob heiß oder kalt, beides kann Ihre Migräneanfälle beeinflussen.

  • Gewürze wie Zimt, Kardamom, Nelken, Ingwer und Pfeffer wirken gut gegen Migräne. Versuchen Sie, diese in den täglichen Speiseplan ihres Kindes aufzunehmen.


Diese kleinen Veränderungen in der Ernährung und des Lebensstil können Migräneanfällen vorbeugen. Die Symba App kann Ihnen helfen, alle Einzelheiten über den Zustand ihres Kindes festzuhalten - auch den Effekt von ayurvedische Heilmitteln. Nicht alles wird bei ihrem Kind klappen. Dafür ist es umso wichtiger, ein Symptomtagebuch, ein Schmerzkalender oder ein Kopfschmerztagebuch zu führen, um die ayurvedische Heilmittel gegen Migränekopfschmerzen Schritt bei Schritt zu testen.


Haben Sie schonmal ein Tagebuch über Symptome, Schmerzen oder Trigger ihres Kindes geführt? Oder eine Vorlage auf Papier von ihrem Kinderarzt bekommen? Symba ist genau das…und vieles vieles mehr.

Testen Sie kostenlos die Symba Eltern-Kind App 🦁. Sie wurde von Eltern für Eltern entwickelt ❤️


3 Ansichten0 Kommentare